05.04.2019

 

Nürnberg als Bauhaus-Stadt


Das Bauhaus hat weltweit durch seine Protagonisten und ikonischen Werkstücke Spuren hinterlassen – auch in und um Nürnberg. Der Kunstwissenschaftler Dr. Marian Wild beleuchtet in seiner Führung zum „Bauhaus in Nürnberg“ die Einflüsse der Idee auf die Metropolregion, stellt die Werke der Nürnberger Akteure in den Kontext der BauhausLehre und verweist so auf die bisher außerhalb der Fachwelt weitgehend unbeachtete "Bauhaus-Stadt" Nürnberg.


Der Rundgang findet statt am Mittwoch, 10. April und 15. Mai 2019, jeweils um 18.30 Uhr in der Kunstvilla, Blumenstraße 17.


Bauhaus-Spuren sind rund um Nürnberg zu entdecken, teils allerdings gut versteckt: Da gibt es Bauhaus-Schüler, man findet Bauhaus-Forscher, diein Nürnberg wichtige Posten bekleideten, und Archivunterlagen zu Bauhaus-Meistern. In den Museen sind originale Bauhaus-Werkstücke ausgestellt und nicht zuletzt schwappten ästhetische Inspirationen für hiesige Künstlerinnen und Künstler in die Stadt.

 

 

 

 

 

19.01.2019

 

Andalusischer Abend – Szenische Lesung mit Musik



Nürnberg - Aus seiner Romanbiographie des Emirs von Córdoba liest Cluse Krings am Freitag, 25. Januar 2019, um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Villa Leon, Philipp-Koerber-Weg 1. Der Gitarrist Rodrigo Santa Maria und die Sängerin Luise Bestehorn begleiten die Lesung aus dem Buch "Der vierte Spiegel" musikalisch. Der Eintritt ist frei.


Der Berliner Ethnologe Cluse Krings liest aus dem zweiten und abschließenden Band seiner Biografie des Emirs von Cordoba. Geschildert werden in der historischen Saga die andalusischen Jahre des Abd al-Rahman, der Mitte des 8. Jahrhunderts aus seiner Heimat Damaskus fliehen musste, als die Abbassiden seiner Familie die Macht entrissen. Über Jahre verfolgt, durchreiste er auf seiner Flucht den Vorderen Orient und ganz Nordafrika bis zur Landung in Spanien, wo es ihm gelang, sich als unabhängiger Emir in "Al Andalus" zu etablieren.


Cluse Krings führt auf der literarischen Reise in eine lang vergangene Welt, in der ein Reich gefügt wurde, das Jahrhunderte später noch als herausragendes Beispiel für Offenheit und Toleranz der Kulturen stehen sollte: das mittelalterliche Andalusien, in dem lange Zeit Juden, Christen und Moslems nicht nur friedlich miteinander lebten, sondern es auch zu einer kulturellen Vormacht in Europa entwickelten. Davon legt unter anderem die Mezquita in Cordoba ein Zeugnis ab.


Rodrigo Santa Maria und Luise Bestehorn begleiten die Lesung musikalisch. Gemeinsam widmen sich die beiden Musiker unter anderem der sephardischen Musik. Die Stimme der Sängerin und die einfühlsamen und rhythmischen Gitarrenarrangements ergänzen sich zur Interpretation von Romanzen und Balladen des mittelalterlichen Spaniens, die in Ladino, der Sprache der Sephardim, vorgetragen werden.

 

Weiterlesen...

 

 

 

 

11.01.2019

 

Mittagsführung in der Ausstellung "Zeichen & Wunder III"


Nürnberg - Eine Kurzführung zur Mittagszeit bietet Andreas Oehlert am Donnerstag, 17. Januar 2019, um 12.30 Uhr in der Ausstellung "Zeichen & Wunder III" an. Dabei stellt der Kurator der Schau, die noch bis 27. Januar im Kunsthaus in der Königstraße 93 zu sehen ist, die Arbeit der Künstlerin Anja Buchheister vor.


Anja Buchheister (geboren 1978, lebt und arbeitet in München und Irland) nutzt verschiedene Medien für ihre Installationen. Neben Zeichnungen sind es vor allem Fotografien, die sie von ihrer alltäglichen Umgebung macht. Die Künstlerin zerschneidet sie, um bestimmte Motive herauszulösen. Diese positioniert sie – manchmal auch in Verbindung mit anderen Ausschnitten – so im Ausstellungsraum, dass sie einen objekthaften, dreidimensionalen Charakter erhalten.


Weiterlesen...





10.01.2019


Nürnberg: Südpunkt feiert zehntes Jubiläum


Nürnberg - Mit einer kostenlosen Jubiläumsparty feiert der Südpunkt sein zehnjähriges Bestehen am Freitag, 11. Januar 2019, ab 15.30 Uhr in der Pillenreuther Straße 147. Die Anlaufstelle für Bildung, Kultur, Freizeit, Information und Wissen in der Nürnberger Südstadt bietet an diesem Tag ein buntes Angebot aus Spielen, Musik, Tanz und Zauberei sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.


Die Jubiläumsfeier am 11. Januar beginnt um 15.30 Uhr mit Kaffee, Tee, Punsch und Kuchen im Foyer. Musik kommt von Gottfried Rimmele und Budde Thiem. Um 16 Uhr können Besucherinnen und Besucher an einer Führung durch das Haus teilnehmen, außerdem gibt es Kinderschminken, einen Maltisch für Kinder, PC-Spiele, Trampolinspringen und Zaubereien für Groß und Klein.


Um 17 Uhr steht Bücherfalten mit Michael Hardenfels auf dem Plan, ebenso das Bilderbuchkino in der Bibliothek. Um 17 Uhr ist Zeit für die Kinderdisco im Saal. Nach einem Imbiss im Bistro um 18.30 Uhr ist die Südpunkt-Disco für Erwachsene ab 20 Uhr der letzte Programmpunkt des Tages.

 

Weiterlesen...

 

 

 

 

02.10.2018


Anmeldung zum CSR-Tag


Nürnberg - Der erste Nürnberger CSR-Tag (CSR = Corporate Social Responsibility, verantwortliche Unternehmensführung) steht unter dem Titel "Zukunft gestalten: Nachhaltig vernetzt!". Die Veranstaltung des Nürnberger CSR- Netzwerks beginnt am Freitag, 12. Oktober 2018, um 12.30 Uhr im Historischen Rathaussaal des Rathauses Wolffscher Bau, Rathausplatz 2, mit der Begrüßung durch Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, IHK-Präsident Dirk von Vopelius sowie dem Präsidenten der Handwerkskammer für Mittelfranken, Thomas Pirner.


Außerdem gehören zum Programm Impulsvorträge von Prof. Dr. Markus Beckmann (FAU Erlangen-Nürnberg) und Prof. Dr. Frank Ebinger (TH Nürnberg).


Zwölf Foren beschäftigen sich mit der Frage wie Kommunen, Unternehmen sowie Bürgerinnen und gemeinsam aktiv werden und auf lokaler Eben eine nachhaltige Entwicklung der Welt vorantreiben können. Anmeldungen für die kostenfreie Veranstaltung sind möglich bis Freitag, 5. Oktober, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Das vollständige Programm im Internet unter csr.nuernberg.de.


Weiterlesen...

SOZIAL MEDIA
Vernetzen Sie sich mit uns!

 

 

APPLAUS in Nürnberg

Dialog der Kulturen: Internationales Tanztalent-Festival für junge Leute

 >>   FOCUS.DE

 


 

DIALOG DER KULTUREN IM GROSSFORMAT



 

BALLETT IN DER WELT DER KULTUREN & TRADITIONEN REIST DURCH DIE SCHWEIZ


 

Wenn euch gefällt, was wir machen und ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr das gerne in Form einer Spende tun. Jeder Betrag hilft mit, junge Talente zu fördern - und wird dankend angenommen! Gerne stellen wir unseren Spendern eine Spendenbescheinigung aus.

Ihr APPLAUS-Team