16.12.2017

 

Tor zur Südstadt soll in neuem Licht glänzen


Nürnberg - Der Bürgerverein Nürnberg-Süd zur "Umgestaltung des Nelson-Mandela-Platzes startet im Frühjahr"


Die Umgestaltung des Nelson-Mandela-Platzes war schon seit dem ersten Tag an sehr heiß diskutiert und zum Schluss wurde es auch beschlossen. "Seitdem ist das Thema ein bisschen in Vergessenheit geraten, umso mehr freut es mich, dass nun endlich durch die Sonderzuweisungen in Höhe von zwei Millionen das Projekt im Frühjahr 2018 in Angriff genommen werden kann", Ümit Sormaz zu der neuesten Entwicklung.


Wir hoffen als Bürgerverein Nürnberg-Süd, dass das Tor zur Südstadt nach dem Umbau in einem entsprechenden Licht glänzt. Die Besucher, die mit der Bahn nach Nürnberg kommen, können nun als erstes vielleicht den Weg über den Nelson-Mandela-Platz wählen und gleich mit der schönen Seite der Südstadt begrüßt werden.


Gleichzeitig bitten wir unsere Bürgerinnen und Bürger, für die Dauer der Umgestaltung weiterhin Geduld gegenüber einem erhöhten Verkehrsaufkommen aufzubringen, so wie wir es bereits beim Bahnhofsvorplatz erlebt haben.


 

 

"Wir hoffen, dass damit unsere Südstadt an Attraktivität gewinnt und sich die Befürchtungen, die wir im Vorfeld mit Parkplatznot und anderem hatten, nicht bewahrheiten", so der Vorsitzende des Bürgervereins Nürnberg-Süd, Ümit Sormaz.





 

SOZIAL MEDIA
Vernetzen Sie sich mit uns!

                         Kultur & Bildung

 


 

 RESONANZ Anzeigen 


 

Responsive  Webdesign - Optimierung für alle Endgeräte

 BitKEY Media IT Services  |


 


 

 



  

 



 

 


 

 

Wir malen für Nürnberg!

DIALOG DER KULTUREN IM GROSSFORMAT

 


 

 

Ausstellung "Ballett in der Welt

der Kulturen und Traditionen"

SAMSTAG, 19. MAI 2018 

STADTHALLE FÜRTH

Eintritt frei 

 


 



 


 >> Zum "BALANCE"- Ausgaben-Archiv


 


 

 



Festakt auf Kaiserburg Nürnberg

Landesgruppe Bayern Landsmannschaft der Deutschen aus Russland feiert 60. Jubiläum - "Ohne Herkunft, keine Zukunft"

 

 


 

 



 


 


"Das Märchen vom Zarewitsch    Chlor" (PDF)



"Das Märchen vom Zarewitsch     Fewej" (PDF)


 

 



 

       POSTKARTENAKTION >>

  


 

     




 

 

              W E T T B E W E R B E 


8. Weltweiter Malwettbewerb "Migrantenkinder malen ihre Welten: Welt(Frieden) im Dialog der Kulturen / МИР В ДИАЛОГЕ КУЛЬТУР" 

 

 

 


 

BALLETT BAUT BRÜCKEN

 

 


 

 


 

 



 




 


 

Internationales Jugend-Tanztalent-Festival "APPLAUS"


 

 

"APPLAUS für den Dialog der Kulturen": Unter diesem Jahresmotto findet im Februar und Mai 2018 in der Metropolregion Nürnberg das 3. Internationale Jugend-Tanztalent-Festival "APPLAUS" statt. Vielfältige Veranstaltungen, Workshops, Ballett-Masterklassen und Mitmachaktionen begleiten dieses Motto auf Winter- und Sommerausgaben des Festivals und "RESONANZ" ist als Mediapartner wieder mit dabei.


Infos unter: applaus-info.de


 

  



 

 





 

                 D O W N L O A D S  


Interkultureller Kalender (pdf)

 


AUS DEM ARCHIV


 



RESONANZ - Ausgabe 10|2017


 


 

 RESONANZ - Ausgabe 9|2017


 


 

RESONANZ - Ausgabe 8|2017


 


 

RESONANZ - Ausgabe 6|2017


 


 

 RESONANZ - Ausgabe 5|2017

 

 


 

RESONANZ - Ausgabe 3|2017

 

 


 

 RESONANZ - Ausgabe 2|2017


 


 

 

 

 

 

 

APPLAUS in Nürnberg

Dialog der Kulturen: Internationales Tanztalent-Festival für junge Leute

 >>   FOCUS.DE

 


 

DIALOG DER KULTUREN IM GROSSFORMAT


 

Wenn euch gefällt, was wir machen und ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr das gerne in Form einer Spende tun. Jeder Betrag hilft mit, junge Talente zu fördern - und wird dankend angenommen! Gerne stellen wir unseren Spendern eine Spendenbescheinigung aus.

Ihr APPLAUS-Team