27.09.2017


Besuch im Frauen & Mädchen Gesundheitszentrum


Nürnberg - Der Seniorentreff Bleiweiß organisiert einen Besuch im Frauen & Mädchen Gesundheitszentrum Nürnberg e.V. Die seit 1979 bestehende Beratungs- und Informationsstelle stellt am Donnerstag, 5. Oktober 2017, um 14 Uhr ihre Arbeit vor.


Treffpunkt ist in der Fürther Straße 154, Rückgebäude, U-Bahnhalt Maximilianstraße, Ausgang Fahrradstraße. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Lebensspur", die sich mit essentiellen Fragen menschlichen Daseins beschäftigt. Schwerpunkt im Herbst-/Wintersemester ist das Thema "Rund um die Frau". Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt der Treff unter der Telefonnummer 09 11 / 2 31-82 24 entgegen.


Unter dieser Rufnummer gibt es auch weitere Auskünfte zum Veranstaltungs- und Kursprogramm für Senioren. Die Programmbroschüren liegen unter anderem an folgenden Stellen zur kostenlosen Mitnahme aus: Treff Bleiweiß, Hintere Bleiweißstraße 15, Treff Heilig-Geist, Spitalgasse 22, Infothek des Seniorenamts, Hans-Sachs-Platz 2, BürgerInformationsZentrum, Hauptmarkt 18, Nürnberg Info, Königstraße 93.

 

 






18.07.2017

 

Tag der offenen Tür im Zentrum für Vertriebene und Aussiedler


Fest unter der Eiche im Haus der Heimat


Nürnberg – So vielgestaltig der Alltag im Haus der Heimat ist, so vielfältig ist auch das Fest unter der Eiche, das am Samstag, 22. Juli, an der Imbuschstraße 1 gefeiert wird. Mit Musik der Siebenbürger Blaskapelle Nürnberg, mit Tanz und Gesang soll ein Einblick in die Arbeit der Einrichtung gegeben werden, die gleichermaßen ein Ort des Austausches, der Begegnung und Information ist.


Beginn des Festes ist um 12 Uhr, um 14 Uhr läutet die Eröffnung von Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, Schirmherr des Festes, den offiziellen Teil ein. Im weiteren Verlauf richten der Vorsitzende des Vereins Haus der Heimat, Horst Göbbel, und Johann Schuster, Sprecher des Arbeitskreises "Kultur und Soziales" das Wort an die Anwesenden.Kulinarische Spezialitäten und eine Kreativ-Ecke runden das Angebot ab. 


Der Bezirk Mittelfranken unterstützt die Kulturarbeit der Einrichtung mit einem jährlichen Zuschuss von zuletzt 25.600 Euro, davon sind 4000 Euro zweckgebunden für kulturelle Eingliederungsarbeit für junge Aussiedler.


Weiterlesen...

 


ARCHIV


 

  

MIT TANZ GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT

 

 


 Impressionen vom Internationalen Jugend-Tanztalent-Festival

"APPLAUS für die Integration" / Februar 2017


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Applaus, Applaus! Ein taktvoller Beitrag zur Integration 

 

Nürnberg - An talentierten Künstlerinnen und Künstlern herrschte kein Mangel beim Internationalen Jugend-Tanztalent-Festival "APPLAUS für die Integration". Seinen Höhepunkt erreichte das Festival am Samstag, 25. Februar 2017: Beim Wettbewerbskonzert in der Röthenbacher Karl-Diehl-Halle traten 21 Ballettschulen und Tanzvereine aus ganz Deutschland, Tschechien und der Schweiz auf und zeigten einen professionellen Auftritt und internationale Klasse.


125 junge Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 6 bis 25 Jahren stellten beim "APPLAUS für die Integration" ihr Können unter Beweis und haben die Chance genutzt, im Austausch mit Gleichaltrigen und erfahrenen Künstlern und Künstlerinnen ihre Talente weiterzuentwickeln. Zugleich bestand die Möglichkeit für Choreografen, Tanzpädagogen und für das Publikum - darunter eingeladene Flüchtlingsfamilien mit Kindern - sich auszutauschen und zu vernetzen.

 

Das Festival-Wochenende stand neben Tanzwettbewerb auch für die Begegnung und den interkulturellen Austausch. Ein umfangreiches Begleitprogramm umfasste neben offenen Master-Klassen, die Gesprächsrunde "Integration im Tanz" und den Workshop "Zur Stärke durch Ehrenamt" auch eine mobile Kinderbilder-Ausstellung mit Bildern der Teilnehmer des weltweiten Malwettbewerbes "Migrantenkinder malen ihre Welten" und eine mehrsprachige Führung durch die Nürnberger Altstadt.


Weiterlesen...

 

 

 

 

06.07.2017


Kiss-Wanderausstellung "Selbsthilfe zeigt Gesicht" eröffnet


Beeindruckende Menschen stellen sich vor


Ansbach – "Selbsthilfe zeigt Gesicht" ist der Titel einer Wanderausstellung, die ab Mittwoch, 5. Juli, für rund drei Wochen im Bezirksrathaus in Ansbach gezeigt wird. Zu sehen sind beeindruckende Foto-Portraits von Menschen mit verschiedenen Erkrankungen, auch Angehörige, wie die Mutter eines epilepsiekranken Kindes, kommen zu Wort.


Die Ausstellung ist ein Gemeinschafts-projekt von Kiss Mittelfranken und Studierenden der Evangelischen Hochschule Nürnberg. Der Verein Kiss Mittelfranken steht für Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen in Mittelfranken, dieser vermittelt Kontakte zu Selbsthilfegruppen, rund 900 gibt es in der Region, und berät Menschen bei der Suche nach geeigneter Unterstützung. Fünf Kontaktstellen mit 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter koordinieren die Hilfe, sie sind über Mittelfranken gut verteilt, in Ansbach hat eine davon ihren Sitz.


Bei der Ausstellungseröffnung am 5. Juli 2017 stellten Gabriele Lagler, Geschäftsführerin von Kiss Mittelfranken und Elisabeth Benzing, Leiterin der Kontaktstelle in Nürnberg-Fürth-Erlangen und stellvertretende Geschäftsführerin von Kiss Mittelfranken die Arbeit von Kiss vor und führten in die Ausstellung ein.


 

Weiterlesen...




Winternationale Show "Bunte Schale 2017" 


Samstag, 14.01.2017, 17 - 20 Uhr


Meistersingerhalle - Kleiner Saal, Münchner Straße 21, Nürnberg


"Nürnberg heißt freundlich leben, Nürnberg heißt Freunde haben, Nürnberg will uns begrüßen – Nürnberg sagt uns willkommen!" lautet das Motto des Abends. Mit vielfältigen künstlerischen Beiträgen wird dabei auf das Thema Flucht und Migration Bezug genommen. In Zusammenarbeit mit verschiedenen anderen Vereinen wurde unter der Regie von Marina Silant ein fast dreistündiges Programm mit Beiträgen aus Klassik, Moderne und Volkskunst verschiedener Länder zusammengestellt.


Weiterlesen...

SOZIAL MEDIA
Vernetzen Sie sich mit uns!

                         Kultur & Bildung

 


 

 RESONANZ Anzeigen 


 

Responsive  Webdesign - Optimierung für alle Endgeräte

 BitKEY Media IT Services  |


 


 

 



  

 



 

 


 

VON KRIPPENDARSTELLUNGEN BIS ZUM PUPPENTHEATER



 

 


 


 >> Zum "BALANCE"- Ausgaben-Archiv


 


 

 



Festakt auf Kaiserburg Nürnberg

Landesgruppe Bayern Landsmannschaft der Deutschen aus Russland feiert 60. Jubiläum - "Ohne Herkunft, keine Zukunft"

 

 


 

 



 


 


"Das Märchen vom Zarewitsch    Chlor" (PDF)



"Das Märchen vom Zarewitsch     Fewej" (PDF)


 

 



 

       POSTKARTENAKTION >>

  


 

     




 

 

              W E T T B E W E R B E 


8. Weltweiter Malwettbewerb "Migrantenkinder malen ihre Welten: Welt(Frieden) im Dialog der Kulturen / МИР В ДИАЛОГЕ КУЛЬТУР" 

 

 

 


 

BALLETT IM DIALOG DER KULTUREN

 

 


 

 


 

 



 




 


 

Internationales Jugend-Tanztalent-Festival "APPLAUS"


 

 

"APPLAUS für den Dialog der Kulturen": Unter diesem Jahresmotto findet im Februar und Mai 2018 in der Metropolregion Nürnberg das 3. Internationale Jugend-Tanztalent-Festival "APPLAUS" statt. Vielfältige Veranstaltungen, Workshops, Ballett-Masterklassen und Mitmachaktionen begleiten dieses Motto auf Winter- und Sommerausgaben des Festivals und "RESONANZ" ist als Mediapartner wieder mit dabei.


Infos unter: applaus-info.de


 

  



 

 





 

                 D O W N L O A D S  


Interkultureller Kalender (pdf)

 


AUS DEM ARCHIV


 



RESONANZ - Ausgabe 10|2017


 


 

 RESONANZ - Ausgabe 9|2017


 


 

RESONANZ - Ausgabe 8|2017


 


 

RESONANZ - Ausgabe 6|2017


 


 

 RESONANZ - Ausgabe 5|2017

 

 


 

RESONANZ - Ausgabe 3|2017

 

 


 

 RESONANZ - Ausgabe 2|2017